Pressespiegel

Weineinkauf zu Weihnachten

Advent Advent,
man gern ein Glässchen Wein einschenkt.
Ein gutes soll es natürlich sein
egal ob Weiß, Rosee oder Roter Wein.
Damit ein jeder zu der heiligen Nacht
den richtigen Wein hat heimgebracht,
öffnen wir die Vinothek
jeden Tag für Sie von früh bis spät.
Auch Dienstagmittag ist sie offen,
damit keiner dursten muss, wie wir hoffen.
Von 10-12 und 14-18 Uhr
gibts Weingenuss unplugged und pur
und ist sie vorbei die Heilige Nacht,
machen auch wir ne Pause, doch nun gebt acht:
Zwischen den Jahren gibts auch Wein,
doch der Einkauf sollte angemeldet sein:
Unter 0171 4924422 machen wir dann aus,
wann Sie kommen wollen und wir sind dann zuhaus.
So, jetzt wünschen wir allen ne frohe Weihnacht
und gebt alle auf den richtigen Wein acht!
Und rutscht alle gut ins neue Jahr,
ab 04. Januar dann, das ist doch klar,
sind wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten
für euch da.

Liebe Grüße

Eure Familie Hemmes

Weineinkauf zu Weihnachten   (0.05 MB)

Nichts in der Geschichte des Lebens ist beständiger als der Wandel

nichts in der Geschichte des Lebens ist beständiger als der Wandel. Gerne zitiert man diese Weisheit von Charles Darwin wenn wir uns weiterentwickeln, etwas verbessern, neue Ideen haben, die nächste Generation das Ruder übernimmt. Wir haben es selbst in der Hand, diesen Wandel, der ständig die Bewegung voraussetzt zügig oder langsam voranzutreiben. Dann ist dieses Zitat sehr positiv besetzt.
Jedoch den Wandel in unserem Leben, der zur Erkrankung und schließlich zum Tod von Tanja am 22. März 2016 führte hätten wir nur zu gerne aufgehalten. Die Seele unserer Familie und unseres Weingutes musste leider viel zu früh gehen. Das hat eine tiefe Wunde in unsere Herzen gerissen, die sich nie schließen wird. Sie wird allerhöchstens vernarben und uns immer wieder an Tanja erinnern.
Gut tat die überwältigende Anteilnahme von so vielen Menschen, die auf vielfältige Weise in dieser Zeit und auch heute noch Trost spenden. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal für all die gesprochenen und geschriebenen Worte und Gesten.
Diesen Wandel zu begreifen fällt immer noch sehr schwer.
Das „normale“ Leben fragt nicht danach. Unser Weingut befindet sich dadurch jetzt auch im Wandel. Wir müssen uns neu finden und aufstellen.
Felix wird schon bald fertig mit seinem Weinbaustudium. Er und auch unser Philipp, der sein Studium ein Semester pausiert hat, damit Felix seines fertigmachen kann, helfen tatkräftig auf dem Weingut mit. Unsere Nichte Mariella Kirschstein hat sich gut eingearbeitet, hat Verkauf und Büro fest im Griff.
Oma Renate und Opa Friedel genießen es zu sehen dass das, was Sie aufgebaut haben erfolgreich weitergeführt wird und helfen wo es fehlt. Schwester Heike und Schwager Udo stehen bei Feiern und Events tatkräftig bereit.
Die beiden Lehrlinge Marcel und Luca sind ebenfalls eine Bereicherung für uns und unser Weingut. Wandel heißt auch Flexibel sein. Unser Weinküfer Simon ist stolzer Papa geworden, die Reduzierung der Arbeitszeit auf 1 Tag die Woche ermöglicht es ihm die Elternzeit zu genießen. Mitarbeiter Benjamin widmet sich nun mehr seinem eigenen landwirtschaftlichen Betrieb, kommt aber aushilfsweise wenn es arbeitstechnisch brennt. Seit August ergänzt Weinbautechniker Philipp Freitag unser Team in Form einer Halbtagsstelle.
Ganz wichtig sind auch unsere polnischen Saisonarbeiter, ohne die wir die Handarbeit zur Qualitätssteigerung im Weinberg nicht bewerkstelligen könnten. Diese tolle Mannschaft zu haben tut gut.
Bilder sagen bekanntlich mehr als Worte, deshalb:

Hier die Mannschaft im Bild:   (0.85 MB)

An Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit

Liebe Weinfreundinnen und Weinfreunde,
an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit. Diese Hymne wird gerne an den Tagen gespielt, an denen man unendliches Glück und Zufriedenheit empfindet.
Dieses Glück und Zufriedenheit durften Tanja und ich 25 Jahre, davon fast 24 Jahre verheiratet zusammen genießen. Jahre die uns 2 prächtige Jungs bescherten. Jahre die wir in einem unglaublichen Netzwerk innerhalb der Familie erlebten. Jahre, die wir mit lieben, tollen Freunden und Bekannten gemeinsam verbracht haben. Mit viel Engagement und Freude machten wir das, was uns Spaß gemacht hat. Guten Wein machen, schöne Events mit vielen Menschen feiern, Freude teilen. Aber auch die Momente alleine zu zweit haben wir sehr genossen und waren wichtig für uns.
Eigentlich perfekter Zustand für die Unendlichkeit.
Dass man für diesen Zustand jedoch nicht ewig Zeit bekommt war uns klar, deswegen haben wir diese Zeit auch sehr intensiv erlebt. Ein vor 5 Jahren entdeckter Tumor bei Tanja führte uns diese Erkenntnis noch mehr vor Augen.
Diese 5 Jahre waren geprägt von immer wieder kehrenden Rückschlägen aber auch von viel Hoffnung, das Blatt zum Guten wenden zu können.
Dass es das Schicksal anders wollte und Tanja am 22.03.2016 sanft für immer eingeschlafen ist, lässt mich trauern um die für mich Beste Frau und Mutter der Welt. Aber da ist auch die Freude, dass wir 25 Jahre zusammen sein durften.
Es tröstet mich ein wenig die Hoffnung, dass wenn das Glück mit Tanja zusammen gewesen zu sein keine Unendlichkeit besaß, dass auch die im Moment in Wellen kommende Trauer um Sie keine Unendlichkeit besitzt. Dass dieses Gefühl irgendwann in ein Gefühl der Dankbarkeit übergeht, dass wir einen großen Teil unseres Lebens zusammen sein durften. In dankbarer Erinnerung daran.
Liebe Weinfreunde, Tanja wird immer in unserem Herzen mit dabei sein. Auch bei den Events, die wir immer gerne zusammen mit euch gefeiert haben. Für Felix, Philipp und mich tut es gut, mit unserem gemeinsamen Netzwerk an lieben Wein- und Freunden Kraft in dieser Zeit zu tanken.

Prämierungsergebnisse 2015

Die Würfel sind gefallen, die Ergebnisse für das abgelaufene Prämierungsjahr sind nun bekannt und wir dürfen uns auf 22 Goldene Kammerpreise für unsere Weine freuen. Mit solch einer konstant hohen Auszeichnungsrate zählen wir zu den Besten Rheinhessens.

Erste Abfüllung Viognier direkt mit Gold ausgezeichnet

Wir haben eine alte französische Weissweinsorte nach Bingen in den Scharlachberg geholt und damit für "frisches Blut" in Rheinhessens Weinbergen gesorgt. Die erste Abfüllung ist auf Anhieb mit Gold ausgezeichnet worden. Der Viognier brint unter den Aromasorten wohl das intellektuellste, komplexeste und tiefgründigste Bukett hervor. Sein höchst eigenwilliger Geschmack macht ihn zum absoluten Charakterwein

Liebe auf den ersten Schluck   (0.49 MB)

Siegerwein bei BESTER SCHOPPEN

Seriensieger beim Wettbewerb der Gastronomie "Bester Schoppen", dieses Jahr in der Kategorie Grauburgunder
Der Siegerwein Grauburgunder ist mit Gold ausgezeichnet und hat laut Aussage von Bernd Kern die Kategorie eindeutig dominiert. Der kräftig-cremige Grauburgunder mit Aromen von Nüssen, reifer Birne und Mandeln ist von 2 Gastronomiebetrieben angestellt worden, einmal von der Rheinwelle in Gau-Algesheim, die für ihre Weinauswahl an Hemmes-Weinen mit dem 2. Platz im Gesamtklassement ausgezeichnet wurden sowie die Weinstube „Zum alten Gutshof“ in Harxheim, die den Grauburgunder ebenfalls auf ihrer Ausschankkarte haben.

Silvaner Löss bei Konferenz der Innenminister

Bei der Abendveranstaltung anlässlich der Innenministerkonferenz Anfang Juni ist u.a. unser Silvaner Löss als Tischwein ausgesucht worden. Auch beim Sommerfest der Landesvertretung in Berlin ist Silvaner Löss ausgeschenkt worden, sowie in der Kategorie Steillagenweine aus Rheinland-Pfalz unser "I sell" Riesling -Binger Riesling geht steil-

Samstag, 18. April ab 12.00 Uhr Vinothek geschlossen

Liebe Weinfreunde,
ab 17. April ist in unserem Ortsteil Kempten Kerb (Kirchweih). In diesem Jahr findet am Samstag, den 18. April 2015 das 2. Kempter Seifenkistenrennen anlässlich der Kerb statt. Unser Weingut geht dort mit einem eigenen Team, dem DHB Team (Die Hemmes Bube) an den Start. Das Rennen beginnt offiziell ab 12 Uhr, und es ist verständlich, dass die ganze Familie ihr Team natürlich anfeuert. Deswegen schließen wir unsere Vinothek an diesem Tag schon ausnahmsweise um 12 Uhr. Gerne können Sie unserer Team mit unterstützen, das Rennen findet ab 12 Uhr im Gaulsheimer Weg in Kempten statt.
In dem kurzen Video sehen Sie einen der ersten Testläufe unsere Teams

Testlauf DHB Team   (0.2 MB)

3. Platz awc vienna in der Kategorie Riesling

12352 Weine von 1885 Produzenten aus 40 Ländern der Welt werden bei dieser größten offiziell anerkannten Weinbewertung im absolut unbeeinflussbaren Blindverkostungssystem verkostet. Alle eingereichten Weine ausgezeichet! 2 Mal Gold, 8 Mal Silber und 2 Mal Siegel dazu Riesling 66 auf dem 3. Platz in seiner Sortenkategorie (von über 500 eingereichten). Die Besten Weingüter wurden im Wiener Rathaus am 26. Oktober 2014 im Rahmen der awc vienna Gala Nacht des Weines 2014 präsentiert. Und wir waren dabei!! Präsentierten unser Weingut und Bingen!! Unser Weingut ist mit 2** Sternen ausgezeichnet, der zweithöchsten Bewertung für ein Weingut in diesem Wettbewerb!
awc vienna 2014

Siegerwein im Wettbewerb "Bester Schoppen"

2014 wird unser Silvaner als bester Silvaner der Gastronomie Rheinhessens bei diesem Wettbewerb gekürt. Das Regionalbad Bingen-Ingelheim ist Dank unserer Weine als 2. Sieger im Wettbewerb der Gastronomiebetriebe ausgezeichnet worden. Auch in der Saunalandschaft genießt man halt gerne ein gutes Glas Wein.
Zur Webseite "Siegerweine Der Beste Schoppen"

Bingen swingt bringt neues Standpersonal

Er wechselte zum Schluss die Seiten:
Zuerst heizte Max Mutzke bei "Bingen swingt" mit seinem besonderem Stimmklang den Fans auf dem Bürgermeister-Neff-Platz ein. Vor der gewaltigen Kulisse der Burg Klopp swingte der ganze gefüllte Platz trotz strömenden Regen mit. Danach konnten wir Max zu einem Fotoshooting in unseren Stand locken. Als Dank durfte er ein Fläschchen CARLOT und Riesling 66 mit aufs Hotelzimmer nehmen.

Aktuelle Prämierungsergebnisse Prämierungsjahr 2014

Der 13er Jahrgang war eine Herausforderung!
Einige Ergebnisse für das Prämierungsjahr 2014 sind da und der bisherige Medaillenspiegel für dieses Jahr liest sich sehr gut!
Bisherige Auszeichnungen in 2014 (eine "Prämierungsrunde" steht noch aus):
24 Goldene Kammerpreismünzen
8 Silberne Kammerpreismünzen
4 Bronzene Kammerpreismünzen
und wird somit eines der Besten Prämierungsjahre unseres Weingutes

Staatsehrenpreis die 5. und somit "Großer Staatsehrenpreis"!

Das haben bisher nur ganz ganz wenige geschafft! Nur die Besten eines Jahres werden mit einem Staatsehrenpreis ausgezeichnet. Erreicht ein Weingut innerhalb von 10 Jahren 5 mal diese Ehrung, dann ist der 5. Staatsehrenpreis der "Große Staatsehrenpreis", die höchste Auszeichnung des Landes Rheinland-Pfalz. Wir haben das in Serie innerhalb von 5 Jahren geschafft! Und das bei einem der objektivsten Weinwettbewerbe des Landes. Überzeugen Sie sich selbst bei einem Besuch in unserer Vinothek Weinschule.
Denn liebe Weinfreunde:
"Wir machen faszinierende Weine für Ihr Leben gerne"!! Das kommt zuerst.
Und wenn er dann auch noch den Weinkritikern schmeckt, dann ist das doppelt gut.

Aktuelle Prämierungsergebnisse Prämierungsjahr 2013

Die Ergebnisse für das Prämierungsjahr 2013 sind da und der Medaillenspiegel für dieses Jahr liest sich auch wieder gut!
Auszeichungen in 2013:
16 Goldene Kammerpreismünzen
15 Silberne Kammerpreismünzen
2 Bronzene Kammerpreismünzen

Ab Mai nachhaltige Energieerzeugung im Weingut Hemmes

Für nachhaltiges Denken und Handeln (Energieversorgung mittels Erdwärme, Erhaltung denkmalgeschützter Bausubstanz) sind wir schon mit dem Global Award durch "Great Wine Capital" ausgezeichnet worden (Kategorie nachhaltiger Weintourismus). Nun haben wir in diesem Jahr eine 27 KWp Photovoltaik-Anlage auf dem Dach unserer Weinhalle installiert. Damit erzeugen wir nicht nur einen erheblichen Teil des Strombedarfs unseres Betriebes selbst, wir nutzen ihn auch direkt und ohne Umwege.

DER MAINZER: Wir gehören zu den Besten Winzer Rheinhessens

Im neu erschienenen Restaurant- und Weinführer Rheinhessen sind wir aufgenommen und auf Anhieb mit 6 Punkten ausgezeichnet worden!
DER MAINZER:
Hattrick in 2011: Frank und Tanja Hemmes freuten sich über den dritten Staatsehrenpreis hintereinander und diverse gute Platzierungen bei Wettbewerben (bei Redaktionsschluss war der 4. Staatsehrenpreis noch nicht verliehen). Zuvor konnte eine ungewöhnliche Auszeichnung bejubelt werden: Ihe Vinothek gewann in der Kategorie "nachhaltiger Weintourismus" den "Best of Tourism Award Global 2010"
Vor allem fiel Hemmes mit seinem trockenen und fruchtigen Riesling aus dem Scharlachberg häufig positiv auf.....
Aus der Kollektion neben Riesling gefallen besonders der trockene Chardonnay und Grauburgunder sowie der halbtrockene Weissburgunder. Bei Rot setzt er mit der Cuveé "Carlot" erste Akzente......
Ganze Beurteilung im Weinführer
DER MAINZER WEINFÜHRER 2013

2. Platz bei der awc vienna 2012, 2 Sterne für Betriebsergebnis

Über 11.000 Weine aus 36 Ländern aller 5 Kontinente werden bei dieser größten offiziell anerkannten Weinbewertung im absolut unbeeinflussbaren Blindverkostungssystem verkostet. Alle eingereichten Weine ausgezeichet! 4 Mal Gold und 8 Mal Silber, dazu Riesling halbtrocken auf dem 2. Platz in seiner Sortenkategorie (von über 500 eingereichten). Die Besten Weingüter wurden im Wiener Rathaus am 28. Oktober 2012 im Rahmen der awc vienna Gala Nacht des Weines 2012 präsentiert. Und wir waren dabei!! Präsentierten unser Weingut und Bingen!! Unser Weingut ist mit 2** Sternen ausgezeichnet, der zweithöchsten Bewertung für ein Weingut in diesem Wettbewerb!
awc vienna 2011

Staatsehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz 2012

Staatsehrenpreis die Vierte!
Aufgrund überdurchschnittlicher Leistung über Jahre hinweg bekommen wir nach den letzten 3 Jahren auch in 2012 einen Staatsehrenpreis vom Land Rheinland-Pfalz verliehen und sind somit seit Jahren erfolgreichstes Binger Weingut anhand der Grundlagen dieses Wein-Wettbewerbes!

VINUM Riesling-Champion 2012

4 Riesling in den Wettbewerb der Zeitschrift VINUM geschickt, alle ins Finale bekommen und vorne Platzieren können. Nah am Podestplatz der 2011er "I sell" Steillagen-Riesling. Das Urteil der Jury:
Viel Zitrus im Aroma, dazu Grapefruit; im Geschmack kräftig, mineralisch, rassiges Fruchtspiel, viel Druck, sehr lebhaft. Kommt aus einem aufstrebenden Weingut in Rheinhessen, das allmählich von sich reden Macht. Frank Hemmes gehört zu der Garde der Newcomer im Gebiet. Er fiel uns mit einigen Rieslingenweinen positiv auf.

2. Platz internationaler Müller-Thurgau-Preis in Meersburg

Am Bodensee, der Wiege des Müller-Thurgaus wurde in diesem Jahr zum 8. Mal der internationale MTh-Preis ausgetragen. Im Rahmen einer Blindverkostung wurden am 18. Juni 2012 in Hagnau am Bodensee von einer unabhängige Jury bestehend aus Önologen, Fachjournalisten, Sommeliers, Winzern und Weinfachhändlern Müller-Thurgau-Weine in fünf Kategorien verkostet und bewertet.
Die Sieger wurden am 3. Juli 2012 im Spiegelsaal des Neuen Schlosses zu Meersburg feierlich geehrt. In der Kategorie 3 gewann unser 2011er
"Filius" Müller-Thurgau halbtrocken den 2. Platz!
Somit standen wir in den 8 Jahren, in denen es den Preis gibt schon 3 Mal auf dem Siegerpodest!
Zur Webseite "Müller-Thurgau-Preis"

Grauburgunder zur Grünen Woche in Berlin

Zum Empfang des deutschen Bauernverbandes gibt es auf Empfehlung des Bauern und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V. unseren 2010er Grauburgunder (fruchtiger Weißwein, mit einem Duft nach Birne und Aprikose, feinem Mandelaroma und weicher Säure). Daneben gibt es einen Schwarzriesling Sekt sowie einen Spätburgunder Rotwein von der Winzergenossenschaft "Deutsches Weintor e.G.

PEPPER schreibt über uns

Das Veranstaltungsmagazin stellt alle 2 Wochen ein Weingut vor, am 21.Oktober schreibt Wolfgang Blum folgendes über uns (siehe Artikel)
Quelle:
Rhein Main Presse, Veranstaltungsmagazin pepper, Oktober 2011

Staatsehrenpreis zum Dritten...   (0.02 MB)

3. Platz bei der awc vienna 2011, Bestnote für Betriebsergebnis

9632 Weine aus 36 Ländern aller 5 Kontinente werden bei dieser größten offiziell anerkannten Weinbewertung im absolut unbeeinflussbaren Blindverkostungssystem verkostet. 5 Mal Gold und 4 Mal Silber, dazu Riesling Urgestein auf dem 3. Platz in seiner Sortenkategorie (von 564 eingereichten), Chardonnay in der Finalrunde. Die Besten Weingüter wurden im Wiener Rathaus am 2. November 2011 im Rahmen der awc vienna Gala Nacht des Weines 2011 präsentiert. Und wir waren dabei!! Präsentierten unser Weingut, Bingen und den Scharlachberg!! Unser Weingut ist in die 3*** Sterne-Liga aufgestiegen, der Höchstbewertung für ein Weingut in diesem Wettbewerb!
awc vienna 2011

Siegerwein Landesweinprämierung 2011

Unser Riesling Urgestein trocken aus der Steillage des Binger Scharlachberges ist zum Siegerwein 2011 gekürt worden! Aus allen Goldprämierten Rieslingen aus diesem Jahr ist er als Bester ausgesucht worden. Nach Siegerwein Silvaner Löss trocken aus dem Jahr 2009 kommt nun schon zum 2. Mal ein "Bester Rheinhessens" aus unserem Weingut!

Staatsehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz 2011

HATTRICK!
Staatsehrenpreis die Dritte!
Aufgrund überdurchschnittlicher Leistung über Jahre hinweg bekommen wir nach den letzten beiden Jahren auch in 2011 einen Staatsehrenpreis vom Land Rheinland-Pfalz verliehen und sind somit seit Jahren erfolgreichstes Binger Weingut anhand der Grundlagen dieses Wein-Wettbewerbes!

Aktuelle Prämierungsergebnisse Prämierungsjahr 2011

Die Ergebnisse für das Prämierungsjahr 2011 sind da und der Medaillenspiegel für dieses Jahr liest sich gut!
Auszeichungen in 2011:
13 Goldene Kammerpreismünzen
13 Silberne Kammerpreismünzen
5 Bronzene Kammerpreismünzen

3.Platz FEINSCHMECKER RIESLING CUP 2010

Der FEINSCHMECKER hatte am Samstag, den 20. November nach München in den "Bayerischen Hof" geladen, um die Sieger des Riesling Cup 2010 zu küren. Mehr als 50 der besten Winzer Deutschlands (darunter Günther Jauch persönlich mit seinem Weingut von Othegraven) gaben mit Ihrer Tischpräsentation im großen Festsaal des Hotels den würdigen Rahmen zu dieser großen Weingala. Der Sieg ging erneut an die Nahe, Helmut Dönnhof konnte die international besetzte Jury mit einem 2009 Niederhäuser Hermannshöhle Riesling QbA trocken „Großes Gewächs“ überzeugen. Platz 2 ging in den Rheingau für 2009 Erbacher Marcobrunn Riesling QbA trocken Erstes Gewächs.
Platz 3 ging an uns für unseren 2009er Binger Scharlachberg Riesling Urgestein Spätlese trocken Steillage. Es ist für uns erst der der 2. Jahrgang, den wir nach dem Erwerb des Weinberges vor 3 Jahren geerntet haben.
FEINSCHMECKER RIESLING CUP 2010

Urkunde FEINSCHMECKER   (0.06 MB)

Staatsehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz 2010

Staatsehernpreis die Zweite!
Aufgrund überdurchschnittlicher Leistung über Jahre hinweg bekommen wir nach letztem Jahr auch in 2010 einen Staatsehrenpreis vom Land Rheinland-Pfalz verliehen und sind somit erneut erfolgreichstes Binger Weingut anhand der Grundlagen dieses Wein-Wettbewerbes

Siegerwein "Bester Schoppen 2010"

2010 wird unser Silvaner als bester Silvaner der Gastronomie Rheinhessens bei diesem Wettbewerb gekürt.
Zur Webseite "Siegerweine Der Beste Schoppen"

Siegerwein internationaler Müller-Thurgau-Preis in Meersburg

Am Bodensee, der Wiege des Müller-Thurgaus wurde in diesem Jahr zum 6. Mal der internationale MTh-Preis ausgetragen. Im Rahmen einer Blindverkostung wurden am 15. Juni 2010 in Hagnau am Bodensee von einer unabhängige Jury bestehend aus Önologen, Fachjournalisten, Sommeliers, Winzern und Weinfachhändlern Müller-Thurgau-Weine in fünf Kategorien verkostet und bewertet.
Die Sieger wurden am 6. Juli 2010 im Spiegelsaal des Neuen Schlosses zu Meersburg feierlich geehrt. In der Kategorie 3 gewann unser 2009er
"Filius" Müller-Thurgau halbtrocken den begehrten 1. Platz!
Zur Webseite "Müller-Thurgau-Preis"

Hemmes-Wein für Berlinale 2010

Beim internationalen Silvanerwettbewerb letztes Jahr in Würzburg mit auf dem Siegertreppchen, Silvaner-Siegerwein Rheinhessen und Staatsehrenpreis für das erfolgreichste Binger Weingut bei der Landesweinprämierung 2009. „Unseren Silvaner Löss nun in Berlin präsentieren zu dürfen, ist für unser Weingut eine weitere hohe Auszeichnung“ freut sich Frank Hemmes mit seiner ganzen Familie.
Topthema Berlinale

Staatsehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz 2009

Aufgrund überdurchschnittlicher Leistung über Jahre hinweg bekommen wir zum ersten mal in der Geschichte unseres Weingutes einen Staatsehrenpreis vom Land Rheinland-Pfalz verliehen und sind somit erfolgreichstes Binger Weingut anhand der Grundlagen dieses Wein-Wettbewerbes

Best of wine tourism award global

Wir bekommen für unser Konzept der „Vinothek Weinschule“ von den „Great Wine Capitals“ (Netzwerk führender Weinhauptstädte Weltweit) den „Best of wine tourism award national“ in der Kategorie „nachhaltiger Weintourismus“ und gewinnen anschließend mit diesem Konzept im internationalen Wettbewerb den „Award Global 2010“
Zur Webseite der Great Wine Capitals

Zeitungsartikel der Mainzer Rheinzeitung zur Preisverleihung   (0.03 MB)

Wein-Plus.de -Das Wein-Netzwerk im Internet-

Eine ungewohnt gleichmäßige Serie von Frank Hemmes, die den ersten Stern locker bestätigt - und die erfreulicherweise keinen schwachen Wein mehr enthält. Dafür gibt es eine ganze Reihe sorgfältig gemachter und gut zu trinkender Gewächse zu moderaten Preisen.

Weingut Hemmes Presse
Weingut Hemmes Presse